REMON-GeoInformationsystem

Das REMON-GeoInformationssystem ist ein Geographisches Informationssystem (GIS), in das die Ergebnisse der REMON-Fernerkundung (Hyperlink einfügen), aber auch offizielle Planungsdaten der Stadt Hanoi und frei verfügbare Daten einfließen und für den Endnutzer und die Endnutzerin zur Verfügung gestellt werden. Damit ist das REMON-GIS vor allem eine Dienstleistung an Expertinnen und Experten, die beliebig wählbare Räume in Hanoi effizient verwalten und analysieren wollen. Hauptentwickler des Systems ist der Projektpartner WWL, der von dem Projektpartner FU Berlin unterstützt wurde. Im Verlauf des REMON-Projekts haben die Projektpartner das System sukzessive mit den erarbeiteten Modellen ergänzt. Dies betrifft vor allem das Stadtwachstumsmodell (Hyperlink einfügen) des Projektpartners FU.

Die Stärke des REMON-GIS ist vor allem sein Anwendungsbezug, den die REMON-Projektpartner durch Workshops mit den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern in Hanoi umsetzen konnten. Zum einen ist es Anwendern und Anwenderinnen möglich, sowohl Raster- als auch Vektordaten zu verwalten. Zum anderen ermöglicht das REMON-GIS, verschiedenen Nutzungsgruppen jeweils sehr detaillierte Berechtigungen zuzuweisen, nach denen sie Daten abrufen oder verändern dürfen.

Das REMON-Team hat sich bewusst dafür entschieden, die komplette WebGIS-Anwendung auf Basis von Open Source-Softwarekomponenten zu entwickeln.

Systemarchitektur des REMON-GeoInformationssystems. (Quelle: WWL)

Das REMON-GIS ist in einer frei zugänglichen Version 1.0 fertiggestellt und steht unter http://dev.wwl-web.de/remon/kv/ online. Die REMON-Projektpartner können fortlaufend und dezentral das System durch weitere Datensätze ergänzen.